Christkind kommt früher

Für die Schüler der Krötensee-Mittelschule kam dieses Jahr das Christkind schon etwas früher. Sie durften sich nämlich über eine tolle Spende des Elternbeirats und des Fördervereins freuen. Denn nun können sie in ihren Pausen auf zwei nagelneuen Tischtennisplatten vom Schulstress abschalten und sich körperlich bewegen. ‚Außerdem warten zwei neue Fußballtore auf die Sommermonate, wo sie auf den Pausenhöfen zum Einsatz kommen. Schulleiter Peter Danninger dankte Bettina Moser (1. Elternbeiratsvorsitzende) und Tanja Bousandal (1. Vorsitzende Förderverein Krötensee) für die großzügige Spende. Mit ihm freute sich der Koordinator der Ganztagsklassen, Lehrer Stefan Schunk mit seinen Schülern, sowie die Schülersprecherinnen Paula Erras und Roksana Kot.

P1040686

Kommentare sind geschlossen.