Informationen zum M-Zug

 

Am Donnerstag, 03.12. um 19:00 Uhr, findet in der Krötensee-Aula ein Informationsabend zur weiteren schulischen Ausbildung von Mittelschülern statt. Beratungslehrer Christian Biersack wird zuerst allgemein über die weiterführenden Möglichkeiten referieren, bevor dann Vertreter des M-Zuges über Zugangsvoraussetzungen, über Anforderungen und Berufschancen informieren.

Seit inzwischen 15 Jahren existiert an der Krötensee-Mittelschule ein vierjähriger Bildungsgang, der so genannte M-Zug. Dieser Mittlere-Reife-Zug erstreckt sich von der 7. bis zur 10. Jahrgangsstufe (M7 – M1O) und führt die Schüler mit Bestehen der Abschlussprüfung zum mittleren Schulabschluss. Dieser ist dem Realschulabschluss gleichwertig und verleiht die gleichen Berechtigungen.

Der M-Zug bietet auch leistungsbereiten Mittelschülern der benachbarten Schulstandorte die Möglichkeit, die Mittelschule mit der Mittleren Reife zu verlassen. Der Wechsel in den M-Zug, der in der 7. Jahrgangsstufe beginnt, kann prinzipiell aus allen Jahrgangsstufen der Mittel- und Realschule, sowie dem Gymnasium erfolgen, sofern der Schüler die entsprechenden Zugangsvoraussetzungen erfüllt.

Der mittlere Schulabschluss an der Mittelschule bietet viele hochwertige Anschlusswege, wie eine qualifizierte Ausbildung in einem anspruchsvollen Beruf, den Besuch der Berufsoberschule (für Bewerber mit Berufsausbildung) oder den der Fachoberschule (für Bewerber ohne Berufsausbildung), die Laufbahn der Fach- und Förderlehrer oder die des mittleren Beamtendienstes.

Kommentare sind geschlossen.