Kletterspaß im Hochseilgarten

Am 17. Juli 2017 machten die Klassen 7a und 7c zusammen mit den Lehrkräften Frau Wagner, Frau Zimmermann und Herr Bucek einen Ausflug zum Klettern in den Abenteuerpark nach Betzenstein.

Die beiden Klassen fuhren am Morgen mit dem Bus in Richtung Betzenstein. Nach einer Stunde Fahrt und einem kurzen Fußmarsch durch den Wald erreichten sie den Abenteuerpark. Nachdem alle Schüler die Ausrüstung, Klettergurt und Handschuhe, trugen, erklärte der Parkbetreuer Maxi die Sicherheitsregeln und kletterte den Einweisungsparkour vor. Jeder Schüler musste diesen Parkour einmal durchlaufen. Anschließend durfte sich jeder einen der 11 Parkours aussuchen und ihn selbst klettern. So konnte man sich zum Beispiel zwischen der Kinderkletterwelt ab 5 Jahren, dem Schlittenparkour mit Schlittenabfahrt, dem Tarzanparkour, dem Seilbahnparkour mit einer endlos scheinenden Seilbahnfahrt über das Freibad oder dem Risikoparkour in luftiger Höhe entscheiden.
Viele Schüler konnten beim Klettern ihre Ängste überwinden und erlebten einen abwechslungsreichen Schultag. Sie erfuhren, dass es wichtig ist, Regeln zu beachten und sich zu konzentrieren.

Die beiden 7. Klassen fanden den Ausflug sehr interessant und aufregend, obwohl sie gerne noch länger geklettert wären.

Ein Bericht der Klasse 7c

Kommentare sind geschlossen.