Krötensee verlor Finale knapp

Das Endspiel dieser hochkarätigen Hallen-Landkreismeisterschaft glich einem Krimi und war eine Werbung für exzellenten, technisch auf höchstem Niveau stehenden Junioren-Fußball. Nachdem die Krötensee-Mittelschule nach 5 Minuten durch Tim Weisenberger mit 1:0 in Führung ging, gelang Vilseck 70 Sekunden vor Schluss durch Elias Hermann der Ausgleich. Im anschließenden Neunmeterschießen zweier absolut gleichstarker Mannschaften gewann Vilseck schließlich dank der überragenden Torwartleistung von Kian-Jamel Mcleod, der 3 Neunmeter parierte, mit 5:4.

13.02.14_Krötensee-MS 6211

Die Platzierungen insgesamt: 1. Vilseck, 2. Krötensee, 3. Walter-Höllerer, 4. Hahnbach, 5. Hirschau, 6. Ensdorf, 7. Willmannschule Amberg und Ursensollen.

Den besten Torschützen Elias Hermann (8 Tore/Vilseck), Tim Weisenberger (6 Tore/Krötensee) sowie Sam Jorgenson (Krötensee), Daniel Jansen (Krötensee) und Stefan Schatz (Ensdorf) mit je 4 Toren wurden ebenso ein Fußballständer mit Drehball und Aufschrift überreicht wie den besten Torwarten Kian-Jamel Mcleod (Vilseck) und Andreas Kölbl (Ursensollen). Als beste Spieler wurden Andreas Metschl (Ursensollen), Marcel Meier (Willmannschule Amberg), Michael Mader (Hirschau), Lukas Petermeier (Hahnbach), Daniel Fochtner (Ensdorf), Nico Trettenbach (Walter-Höllerer) und Andreas Stinner (Vilseck) ausgezeichnet.

Kommentare sind geschlossen.