Krötenseeschüler sammeln 110 Pakete für Pomoć

 Auch heuer engagierten sich wieder viele Schüler der Krötensee-Mittelschule für die Aktion „Pomoć“ indem sie Päckchen für Kinder in Bosnien sammelten. Die Organisation übernahm wieder Lehrer Christian Biersack und die Schülersprecherin Roksana Kot.

In Bosnien leben viele Menschen in extremer Perspektivlosigkeit: Nur wenige haben ein sicheres Einkommen, staatliche Leistungen sind gering, der Aufbau des Landes wird von politischen Krisen verhindert. Verschleppte Kriegslasten, ein hoher Anteil an sozial schwachen und armen Menschen bilden die „Normalität“. Obwohl in der Mitte Europas gelegen, fühlen sich die Menschen vergessen. Die Aktion Pomoć will diesen Menschen eine persönliche Unterstützung zu einem selbstbestimmten und würdigen Leben in ihrer Heimat geben und die Mittelschüler zeigen ihnen, dass es sehr wohl jemanden gibt, der an sie denkt.

P1040627

Foto: Schüler, Lehrer und Schulleitung freuen sich bei der Paketübergabe über zahlreiche Päckchen

Kommentare sind geschlossen.