LRS/Legasthenie – Förderung

Ab dem Schuljahr 2015-16 werden auch Schüler mit einer Lese- und/oder Rechtschreibschwäche oder Legasthenie (dauerhafte Lese-/Rechtschreibstörung) in speziellen Kursen zweimal pro Woche je 45 Minuten gefördert. Bei Bedarf bitte Anmeldung über den jeweiligen Klassenleiter/in.

Der Kurs wird geleitet von:

Marius Glombitza, Lehrer und Schulpsychologe

Kommentare sind geschlossen.