Gabriel Haller wird Lesesieger

Den Vorlesewettbewerb an der Krötensee-Mittelschule, der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels organisiert wird, konnte Gabriel Haller (6b) für sich entscheiden.

Zur Beurteilung der Leseleistung wurden die Kriterien Lesetechnik, Textgestaltung und Textverständnis herangezogen. Als Juroren fungierten Lehrerin Carina Kirschhock, Lehrerin Petra Rumpler, Jugendsozialarbeiterin Eva Fischer und Schulleiter Peter Danninger. Für sie war es eine schwierige Entscheidung aus den Klassensiegern der 6. Klassen den Schulsieger festzulegen, da alle gut vorbereitet und die geforderten Leistungen hervorragend umsetzten. Die Schüler lasen zunächst zum Warming up eine Textstelle aus einem selbst gewählten Buch vor, ehe sie dann einen vorgegebenen Auszug aus dem Buch von Hayfa Al Mansour „Das Mädchen WADJD“ betont und ausdrucksstark vortrugen.

Der Schulsieger Gabriel Haller aus der Klasse 6b freute sich zusammen mit den anderen Klassensiegern über einen Gutschein der Buchhandlung Volkert. Er darf nun die Schule beim Regionalentscheid auf Kreis- bzw. Stadtebene im Februar vertreten und aufgrund seiner grandiosen Leistung auf ein Weiterkommen hoffen.

Kommentare sind geschlossen.