Jünge Künstler im Lenbachhaus

Am 12. Juli besuchten die Kunst-Qualischüler mit ihren Lehrkräften Jotz und Greißinger die Städtische Galerie im Lenbachhaus in München. Die Schüler/innen kamen, dank des Fördervereins, in den Genuß einer äußerst interessanten Führung einer Kunsthistorikerin, die Einblick in das Wirken des Münchner Malerfürsten Franz von Lenbach und die Umgestaltung seines Privathauses in die Galerie gab. Der Schwerpunkt der Führung lag bei den Werken der Künstlervereinigung „Blauer Reiter“; hier konnten die Schüler auf im Unterricht erworbenes Wissen zurückgreifen. Natürlich durfte auch ein Besuch in der Münchner Innenstadt nicht fehlen; dieser rundete den Ausflugstag ab.

DSC_0591DSC_0590

Kommentare sind geschlossen.