Autorenlesung

Eine besonders spannende Autorenlesung wurde den Schülern der Klassen 7. und 8. Jahrgangsstufe an der Krötensee-Mittelschule geboten. Die Münchner Autorin Janet Clark stellte ihre Thriller „Singe, fliege, Vöglein stirb“ und „Schweig still, süßer Mund“ vor.

In der Lesung erzählte diese, dass das Cover ihrer Bücher nicht ihren Geschmack widerspiegele, doch entgegen ihren Erwartungen sei das Buch gerade wegen des Blümchenmusters zum Bestseller geworden.[easymedia-gallery med=“1996″ filter=“1″]

Die spannenden Handlungen ihrer Bücher basieren stets auf einer wahren Begebenheit, die sie geschickt zu einem Gänsehautthriller verarbeitet hat. Mit verschiedenen Stimmlagen und schauspielerisch modulierter Stimme brachte Clark den Krötenseeschülern die beiden Erzählperspektiven nahe.

Die interessierten Zuhörer hatten nach der Lesung eine Menge Fragen, die Clark geduldig und ausführlich beantwortete. Nach fast 90 Minuten waren alle Fragen der Schüler nach Privatem und Beruflichem im Leben Clarks ausführlich beantwortet und ein herzlicher Beifall verabschiedete die sympathische hauptberufliche Schriftstellerin.

Rektor Danninger dankte der Autorin für einen spannenden Schulvormittag sowie Buchhändler Ralf Volkert für die Organisation und der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg für die Bezuschussung der Lesung.

Kommentare sind geschlossen.